Kontrastreiche Ausflugstipps

Kontrastreiche Ausflugstipps

Ein verstecktes Marienbildnis, Riesen die mit Steinen werfen und Moore voller Schätze. Wie spannend und kontrastreich die Kitzbüheler Alpen sein können, beweisen folgende drei Ausflugstipps. Sie sollen Appetit machen auf die zahlreichen Abenteuer, Bergerlebniswelten, Wanderungen und Rundfahrten in der Region.


  • Die Kapelle im Kirchturm

Kapellen stehen meist an besonders kraftvollen Orten. In den Kitzbüheler Alpen, nördlich von Maria Stein, führt ein eineinhalbstundenlanger Rundwanderweg zu vier dieser christlichen Kraftplätze. Die auf einem Felsblock errichtete Steinkapelle Angerberg ist nur über eine schmale Steinstiege erreichbar und schon ein Viertel Jahrtausend alt. Der fünf Kilometer lange Rundweg führt ohne große Höhendifferenzen über die Gatterer Kapelle und die Wartlstein Kapelle zur Wallfahrtskirche „Mariastein“. 150 Stufen müssen zur Gnadenkapelle im Turm der Kirche erklommen werden, um die namensgebende „Maria am Stein“ sehen zu können.

 

  • Wenn Riesen mit Steinen werfen

Wenn Riesen mit Steinen werfen entstehen herrliche Bergseen. Der Riesenweg am Filzalmsee in Hochbrixen erzählt davon, wie ein Riese im Streit einen gewaltigen Felsbrocken nach seinem Widersacher schleuderte und damit ein gewaltiges Loch in die Hohe Salve riss. Um den daraus entstandenen Filzalmsee führt heute der kinderwagentaugliche Riesenweg, vorbei am Auge des Riesen, an seiner Hand und an der „Riesenkuh“. Eine gute Stunde braucht man für den kleinen Riesenweg, doppelt soviel für den großen, die Pausen an den kleinen Bachspielplätzen und in der Klangwerkstatt sind nicht eingerechnet.

 

  • Abenteuer Hochmoor

Moore haben was Unheimliches, was Faszinierendes. Das dunkle Wasser, der modrige Geruch, der häufige Bodennebel waren und sind ein guter Nährboden für schöne Schauergeschichten. Was jedoch nur die wenigsten wissen: Moore sind uralt, meist kurz nach der Eiszeit entstanden und voller Schätze – ökologischer Schätze in Form seltener Pflanzen und Tiere. Die Erlebniswelt „Moor & More“ in den Kitzbüheler Alpen erzählt sowohl die schön-schaurigen als auch die lehrreichen Moor-Geschichten. Rund um das Moor laden mehrere Gasthäuser zu einer anschließenden Stärkung ein. Ein besonderer Tipp ist die „Anreise“ mit dem Bummelzug vom St.Johanner Ortszentrum.

Ganze 25 Themenwege gibt es in den Kitzbüheler Alpen, dazu zehn Bergerlebniswelten und gut 50 Ausflugsziele, Museen und Schwimmbäder.

Weitere Informationen finden Sie auf www.angerberg.com